Zaundurchgänge

 

Durch landwirtschaftlich genutzte Gebiete verlaufen viele Wege, welche auch den Erholungssuchenden und Freizeitsportlern dienen. Viele dieser Wege sind als offizielle Wanderwege und/oder Mountainbikerouten signa­lisiert und weisen teilweise hohe Nutzerfrequenzen auf.

Geeignete Zaundurchgänge ermöglichen, dass der Weidebetrieb gewähr­leistet ist und die Wege während der Weidezeit frei und sicher begeh- bzw. befahrbar bleiben. Eine optimale Gestaltung der Zaundurchgänge sorgt dafür, dass Nutztiere in der Umzäunung gehalten werden und stellt gleichzeitig die Attraktivität der Wege und Routen für die Nutzenden sicher.

 


Downloads & Links


Zusammenstellung von Herstellern und Lieferanten verschiedener Zaundurchgänge

Hersteller- und Lieferantenliste

 

Praxishilfe Zaundurchgänge für Wandernde und Mountainbikende

Merkblatt Zaundurchgänge – begehbar, rollbar, durchfahrbar (Graubünden)

Merkblatt Durchgänge im gekennzeichneten Wegenetz pflegen (Zentralschweiz)

Handbuch Bau und Unterhalt von Wanderwegen

Normblatt Klappschranke (Berner Wanderwege)

Konstruktionsskizze Stützbock für Gitterrampe (Ughini Metallbau AG)

 

Kontaktperson

Daniela Rommel
Tel. 031 370 10 28

 

 

zurück zu den Publikationen