Zaundurchgänge

 

Durch landwirtschaftlich genutzte Gebiete verlaufen viele Wege, welche auch den Erholungssuchenden und Freizeitsportlern dienen. Viele dieser Wege sind als offizielle Wanderwege und/oder Mountainbikerouten signa­lisiert und weisen teilweise hohe Nutzerfrequenzen auf.

Geeignete Zaundurchgänge ermöglichen, dass der Weidebetrieb gewähr­leistet ist und die Wege während der Weidezeit frei und sicher begeh- bzw. befahrbar bleiben. Eine optimale Gestaltung der Zaundurchgänge sorgt dafür, dass Nutztiere in der Umzäunung gehalten werden und stellt gleichzeitig die Attraktivität der Wege und Routen für die Nutzenden sicher.

 


Downloads & Links


Zusammenstellung von Herstellern und Lieferanten verschiedener Zaundurchgänge

Hersteller- und Lieferantenliste

 

Praxishilfe Zaundurchgänge für Wandernde und Mountainbikende

Merkblatt Zaundurchgänge – begehbar, rollbar, durchfahrbar (Graubünden)

Merkblatt Durchgänge im gekennzeichneten Wegenetz pflegen (Zentralschweiz)

Handbuch Bau und Unterhalt von Wanderwegen

Normblatt Klappschranke (Berner Wanderwege)

Konstruktionsskizze Stützbock für Gitterrampe (Ughini Metallbau AG)

Konstruktionsskizze MTB-Brücke

 

Kontaktperson

Simon Liechti
Tel. 031 370 10 44

 

 

zurück zu den Publikationen