Klimawandel und Wanderwege - sicher Wandern 2040

 

Die Klimaszenarien zeigen, dass sich das Klima weiter verändern wird. Die Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels wird immer wichtiger. Zur Unterstützung der Kantone, Regionen und Gemeinden beim Umgang mit den neuen Herausforderungen haben Schweizer Wanderwege, Schwyzer Wanderwege und die Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW im Rahmen des BAFU-Pilotprogramms «Anpassung an den Klimawandel» Grundlagen zusammengestellt und Arbeitsinstrumente entwickelt.

 

 

Die Projektergebnisse sollen dazu beitragen, vor Ort die Klimarisiken zu verringern, allfällige Chancen zu nutzen und die Anpassungsfähigkeit zu steigern. Die Sensibilität der Betroffenen für die Anpassung soll erhöht und die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren gefördert werden.

Die erwarteten Klimaveränderungen lassen folgende Auswirkungen auf das Wanderwegwesen herleiten:

  • Trockenere Sommer > mehr Wandernde / Wegbenutzende, zunehmende Belastung der Infrastruktur; verminderte Stabilität der Hang- und Wegoberflächen
  • Heftigere Starkniederschläge > Erosion der Wegoberfläche; Auslöser von Naturgefahren
  • Mehr Hitzetage > mehr Wandernde, zunehmende Belastung der Gunsträume und Wege (Nutzungsdruck in immer höheren Lagen, in Wäldern, entlang von Gewässern); auftauender Permafrost, Auslöser von Naturgefahren
  • Schneearme Winter > Verlängerung der Wandersaison in immer höheren Lagen, aufwändigere Kontrolle über eine längere Zeitperiode, zunehmende Belastung der Infrastruktur

 

Die Erkenntnisse werden in verschiedenen Dokumenten dargestellt:

Die Dokumente sind für das Lesen am Bildschirm formatiert. Die Dokumente 2, 6 und 8 weisen A4 und A3 Formate im selben pdf auf. Sie sollten deshalb für die gute Lesbarkeit mit A3-Funktion und nicht im Broschürenformat ausgedruckt werden.


Hauptdokumente:

1. Teilbericht 1: Überblick über das Gesamtprojekt «Sicher Wandern 2040» (Zielsetzungen, Vorgehen, Resultate) und relevante Hintergrundinformationen.

2. Teilbericht 2: anwendungsorientierte Arbeitshilfe für den Praxiseinsatz

3. Teilbericht 2: anwendungsorientierte Arbeitshilfe kurz (nur Ergebnisraster)

4. Literatursynthese: Sicher Wandern 2040: Zusammenstellung relevanter Literatur im Zusammenhang Klimawandel und Wanderwege / Wandern (WSL-SLF)

5. Literatursynthese: Ereignisraster kurz

Weiterführende Dokumente:

6. Sicher Wandern 2040 - Regionaler Workshop Rigi: Prozessdokumentation Workshop

7. Einwirkung von klimawandelbedingten Naturgefahren auf das Wanderwegnetz im Rigigebiet (Bachelorarbeit Corrodi/ ZHAW)

8. Sicher Wandern 2040 - Regionaler Workshop St. Niklaus: Prozessdokumentation Workshop

9. Sicher Wandern 2040 – Abschätzung der Naturgefahrenentwicklung in der Pilotregion St. Niklaus VS (Semesterarbeit Diener/ ZHAW)

Weiterführende Informationen

BAFU: Pilotprogramm Anpassung an den Klimawandel

Projekt F.11 Sicher wandern 2040

Artikel WANDERN.CH: Wandern im Zeichen des Klimawandels

Tele 1, 16.05.2021: Klimawandel und Wanderwegwesen auf der Rigi mit Stefan Gwerder, Schwyzer Wanderwege

Bergwelten 04.05.2021: Podcast «Wie wir 2040 wandern»

 

 

Projektpartner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontaktperson

Bernard Hinderling
Tel. 031 370 10 32

 

 

zurück zu den Projekten