Kurse

 

Signalisation

 

In den jährlich stattfinden Kursen werden die erforderlichen Kenntnisse für die Signalisation von Wanderwegen auf Grund der geltenden Richtlinien (Schweizer Norm, Handbücher) vermittelt.

Die Teilnehmenden sind nach dem 2-tägigien Kursbesuch in der Lage, Wegweiser und Markierungen korrekt anzubringen und zu unterhalten. Weitere Bestandteile des Kurses sind die Kontrolle von Wegen und Kunstbauten sowie die Sicherheit auf Wanderwegen. Der Kurs besteht je etwa zur Hälfte aus praktischen Arbeiten im Gelände und theoretischen Inputs.

Kursinformationen Signalisation 2022

Informations sur les cours de signalisation 2022

 

Kursunterlagen Grundausbildung Signalisation

 

Kontaktperson

Pietro Cattaneo
Tel. 031 370 10 31

 

 

Bau & Unterhalt


 

Basiskurs Bau und Unterhalt

Der zweitägige Basiskurs Bau und Unterhalt von Wanderwegen vermittelt die erforderlichen Kenntnisse für den Bau und Unterhalt von Wanderwegen aufgrund der Richtlinien des Verbands Schweizer Wanderwege und gemäss den geltenden Unterlagen (Schweizer Norm, Vollzugshilfen).

Die Teilnehmenden kennen die Anforderungen an die Wegkategorien, sind über haftungsrechtliche und arbeitssicherheitsrelevante Grundlagen informiert und in der Lage, unterschiedliche Arten der Entwässerung korrekt umzusetzen. Weitere Bestandteile des Kurses sind Stufen/Tritte, Zaundurchgänge und der Wegunterhalt/-bau von gemeinsam genutzten Wegen (Mountainbike). Der Kurs besteht aus praktischen Arbeiten im Gelände und aus theoretischen Inputs.

Nächster Kurs: 28.-29. September 2023, Muotathal SZ

 

 

Kontaktperson

Simon Liechti
Tel. 031 370 10 44

 

 

zur Agenda

zurück zu den Dienstleistungen